Herzlich Willkommen

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf meiner Internetseite. Hier bekommen Sie einen Einblick in meine Arbeit als Vorsitzender der Finkenwerder SPD und Mitglied des Regionalausschusses Finkenwerder sowie zu unseren inhaltlichen Positionen. Bitte zögern Sie nicht, sich bei Fragen, Kritik oder Anregungen zu melden. Dafür steht Ihnen das Kontaktformular zur Verfügung. Ich freue mich mich von Ihnen zu hören!


Mit besten Grüßen
Ihr Ralf Neubauer
  • Beruf: Rechtsanwalt
  • Geboren am: 10. Januar 1982
  • Studium: Studium der Rechtswissenschaften in Bremen und Hamburg
  • Rechtsreferendariat: beim Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht.
  • Studium: 1. und 2. juristische Staatsprüfung in Hamburg
  • Engagement: seit 2012 Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses Hamburg-Mitte
  • Politik: seit 2008 Mitglied des Regionalausschusses Finkenwerder, seit 2010 Vorsitzender des SPD-Distriktes Finkenwerder, 2008-2014 Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Politische Positionen

Soziales

In Würde alt werden: Finkenweder braucht weitere Kapazitäten bei Alt- und Pflegeheimen, damit es genug Plätze gibt und die Wartezeiten verkürzt werden.

Soziales

Sport in Schule und Freizeit: Die Sportanlagen u.a. am Uhlenhoffweg müssen weiter instand gehalten und punktuell verbessert werden.

Wohnungsbau und Stadtentwicklung

Für die durch den Rückbau der Hafenbahn freigewordenen Flächen wollen wir gemeinsam mit den Bürgern Konzepte entwickeln und einen Bau einer Straße hinter dem Norderdeich verhindern!

Wohnungsbau und Stadtentwicklung

Wir möchten das Projekt Finkenwerder 32 nach der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes möglichst schnell und gut geplant umsetzen um, damit möglichst schnell Familien in Finkenwerder leichter Wohnraum finden.

Wohnungsbau und Stadtentwicklung

Wir unterstützen die Baugemeinschaft am Doggerbankweg, wo über 100 Wohnungen entstehen sollen.

Verkehr

Nach der Fertigstellung der Umgehungstraße gilt es jetzt weiter darauf zu achten den Verkehr durch Finkenwerder niedrig zu halten. Dabei wollen wir den Finkenwerder Quellverkehr nicht zu sehr belasten. Hierbei liegt ein besonderer Augenmerk auf dem Bau des Südwesttors von Airbus.

Umwelt

Der Erhalt der Naturschutzgebiete Westerweiden und Alte Süderelbe ist für uns nicht verhandelbar.

Umwelt

Wir unterstützen das umweltpädagogische Projekt der „Interessengemeinschaft Alte Süderelbe“ (ias) und streben eine enge Zusammenarbeit an.

Öffentlicher Nahverkehr

Die HADAG bedarf weiter unserer kritischen Unterstützung bei der Lösung der Probleme der überfüllten Fähren zu Spitzenzeiten damit Pendler zuverlässig von und nach Finkenwerder befördert werden können.

Öffentlicher Nahverkehr

Eine Verdichtung der Fahrpläne von den Bussen 146 und 150 nach Harburg und Altona ist besonders zu einigen Zeiten sehr wünschenswert.

Facebook

Fotogalerie

Kontakt

Haben Sie Fragen? Treten Sie gerne mit mir in Kontakt!